Gebissloser Minizaum

IMG_2715t

Schon länger bin ich auf der Suche nach einem gebisslosen Zaum für Faxe. Er kann sich mit Gebissen nie so wirklich anfreunden, wir haben zwar mittlerweile unsere Kompromisse gefunden, aber am liebsten wäre mir für Hand- und Doppellongenarbeit etwas gebissloses.

Durch seine Größe ist es aber gar nicht so einfach, etwas passendes zu finden. Grundsätzlich muss es natürlich etwas sein, dass eine einseitige Einwirkung zulässt, keine zu starke Einwirkung hat aber auch nicht einfach ignoriert wird von Faxe, das kann er nämlich auch ganz gut. Ich dachte erst an ein Sidepull, aber das rutscht recht viel auf der Nase herum bei der Arbeit und würde leicht scheuern bei ihm, es ist auch nicht wirklich für eine Arbeit in Anlehnung geeignet.

IMG_2735

Weiterlesen…

Meine Ausbildung zur THP

IMG_2646t

Nach meinem Abitur 2009 wusste ich, im Gegensatz zu vielen meiner Mitschüler, nicht was ich nun mit meinem Leben anstellen wollte. Rückblickend wäre es wahrscheinlich am besten gewesen ein FSJ oder FÖJ zu machen damals, ich suchte mir dafür erstmal einen Aushilfsjob im Einzelhandel und wollte mir klar werden, was ich möchte. Meine Eltern waren mäßig begeistert, wie man sich wohl vorstellen kann, ließen mich aber machen.

Immer wieder überlegte ich hin und her zwischen den verschiedensten Möglichkeiten. Ich wollte studieren, das Abi sollte schließlich nicht umsonst gewesen sein. Mit den Leistungskursen Mathe und Biologie waren Naturwissenschaften naheliegend, aber so wirklich sprach es mich nicht an. Geschichte und Germanistik interessierten mich, aber was soll man damit nachher machen? Lehrer wollte ich auf keinen Fall werden. Und dann waren da noch die Tiere, ein Hobby, das sich schon seit ich klein war immer durch mein Leben gezogen hat. Meine Eltern sagen, ich wollte früher Tierärztin werden. Ich kann mich da nicht dran erinnern, finde es auch einen fast schon mechanischen Beruf und Operationen, Kastrationen, Impfen und Entwurmen war nicht so wirklich meine Zukunftsvorstellung.

Weiterlesen…

Zink für den Fellwechsel?

IMG_1061

Jedes Jahr aufs Neue wird Zink als fast unverzichtbares Zusatzfuttermittel für den Fellwechsel des Pferdes angepriesen. Doch ist das wirklich so?

Zink ist ein Spurenelement. Es spielt eine wichtige Rolle in zahlreichen Kohlenhydrat- und Eiweißstoffwechselprozessen, unter anderem auch bei der Regeneration von Haut und Schleimhäuten. Es ist aber bei weitem nicht der einzige Bereich, in dem Zink wichtig für den Pferdekörper ist.

Weiterlesen…