DIY-FRIDAY: Biothane – Basics

IMG_4668 (2)

BioThane® wird in der Pferdeszene immer bekannter, gerade im DIY-Bereich. Was Hundehalter schon lange für sich entdeckt haben und sich auch im Distanzsport und sogar im Arbeitsschutz bereits bewährt hat, nimmt auch immer mehr den allgemeinen Pferdesport ein. Doch um was für ein Material handelt es sich dabei genau? Erstmal ist BioThane® eine geschützte Marke der BioThane Coated Webbing Corp. aus Ohio, USA. Es ist ein beschichtetes Polyestergewebe und im Vergleich zu ähnlichen Materialien wie Leder oder Gurtband deutlich langlebiger, leichter zu reinigen, wasserabweisend und verschweißbar. Gerade im Gegensatz zu dem bisher weit verbreitetem Leder in der Welt des Pferdezubehörs, stellt Biothane ein festeres und reißfesteres Material dar, das zudem in den verschiedensten Farben, Mustern, Strukturen, Oberflächen, Formen, Breiten, Dehnungsstärken und anderen wählbaren Eigenschaften daherkommt. Wenn es nass oder verschwitzt wird, fängt es nicht an zu riechen und auch bei kalten Temperaturen wird es nicht steif oder brüchig. Durch die glatte Oberfläche und verschiedene Beschichtungen ist es dabei auch hygienischer und kann nicht verschimmeln.

Biothane DIY

Weiterlesen…

Einstieg in die Pferdefotografie – die Bildgestaltung (Teil 2)

ttl

Unsere neue Blogreihe hilft dir dabei, mit deiner Kamera einfach gute Bilder von deinem Pferd zu machen. Wir erklären dir, wie du unkompliziert einen Einstieg in die Pferdefotografie findest und mit welchen Tricks schnell tolle Ergebnisse gelingen. Im vorherigen Blogbeitrag dieser Serie ging es bereits um die Basics der Bildgestaltung. Nun beschäftigen wir uns mit dem zweiten Teil rund um das Thema:

Pferdefotografie Bildgestaltung

Abendsonne. Canon Powershot G7 X F/2.8 1/1000s ISO125 33,6mm

Weiterlesen…

Einstieg in die Pferdefotografie – die Bildgestaltung (Teil 1)

45titel

Unsere neue Blogreihe hilft dir dabei, mit deiner Kamera einfach gute Bilder von deinem Pferd zu machen. Wir erklären dir, wie du unkompliziert einen Einstieg in die Pferdefotografie findest und mit welchen Tricks schnell tolle Ergebnisse gelingen. Im vorherigen Blogbeitrag der Serie ging es um die Auswahl einer geeigneten Kamera. Nun beschäftigen wir uns mit dem ersten Teil rund um das Thema Bildgestaltung:

Pferdefotografie

Das unbeschnittene Bild. Canon EOS 80D F/5.6 1/640s ISO160 135mm

Weiterlesen…

Einstieg in die Pferdefotografie – die geeignete Kamera

IMG_9493t

Unsere neue Blogreihe hilft dir dabei, mit deiner Kamera einfach gute Bilder von deinem Pferd zu machen. Wir erklären dir, wie du unkompliziert einen Einstieg in die Pferdefotografie findest und mit welchen Tricks schnell tolle Ergebnisse gelingen.

Geeignete Kamera für die Pferdefotografie

Um einfach gute Bilder von Pferden machen zu können, braucht man zunächst eine geeignete Kamera. Ein ‚richtiges‘ Modell gibt es dabei nicht. Allgemein bietet sich eine digitale Spiegelreflexkamera, eine Kompaktkamera oder eine Kombination der beiden in Form einer Bridge Kamera an.

Weiterlesen…

Minimalismus im Stall

6286t

Schon länger knabbere ich an einer Idee, von der ich euch nun doch endlich erzählen will: Es geht um Minimalismus. Die Idee bezieht sich nicht nur auf mein „Pferdeleben“, sondern auf mein gesamtes Leben, mehr sogar noch auf die anderen Bereiche meines Lebens. Aber eben auch in und um den Stall.

Ganz grundsätzlich steht hinter der Idee der schöne Satz: „Sammle Erlebnisse, nicht Gegenstände“. Mein Wunsch nach mehr Minimalismus ist also in erster Linie ein materieller. Wie viele Gegenstände benötige und benutze ich tatsächlich?

Minimalismus Pferd

Weiterlesen…