10 Gründe keine Facebook-Seite zu haben

Immer wieder bekomme ich liebe und nette, manchmal auch nicht so nette Nachrichten zum Thema Facebook-Seiten. Die häufigste Frage, die mir dabei gestellt wird: Wie schaffe ich es viele „Likes“ zu bekommen? Ich versuche immer, auf alle Nachrichten persönlich und individuell zu antworten, aber im Großen und Ganzen gibt es natürlich nicht DAS Geheimnis für eine erfolgreiche Seite. Auf meine Antworten bekomme ich lustigerweise immer wieder die gleichen Nachrichten zurück.

Variante 1: Ich schaue mir die Seite genau an, schicke einen ausführlichen Text mit konkreten Tipps und Vorschlägen und bekomme dann als Antwort ein kurzes: „ok danke“.

Variante 2: Ich schreibe einen Text mit Ideen und Anregungen und bekomme 100 Gründe warum die nicht umgesetzt werden können.

Ähnliches beobachtet man übrigens auch in den immer wieder aufkommenden Diskussionen zum Thema Pferdeseiten in verschiedensten Facebookgruppen.

IMG_5963Weiterlesen…

Powerpflanze Brennnessel

Die Brennnessel ist eine der ältesten bekannten Heilpflanzen der Welt. Leider wird sie heutzutage von vielen Menschen nicht mehr wertgeschätzt und als lästiges Unkraut angesehen. Dabei sollte sie auf keiner Pferdekoppel fehlen, auch wegen ihrer wichtigen Bedeutung als Futterpflanze für Schmetterlinge.

Brennnessel enthält zahlreiche fürs Pferd wichtige Inhaltsstoffe. Sie ist reich an Vitamin A, C und E und enthält viele Mineralien wie Magnesium, Kalium, Phosphor, Natrium, Eisen und Schwefel, sowie Kieselsäure, Kaffeoyläpfelsäure, Gerbstoffe, Eiweiß, Kohlenhydrate, ungesättigte Fettsäuren und vieles mehr. Eine echte Powerpflanze für eine natürliche Versorgung des Pferdes mit den verschiedensten Stoffen.

IMG_3907

Weiterlesen…

Geheimtipp Kokosöl?

Jedes Jahr aufs Neue sind wir auf der Suche nach dem ultimativen Mittel gegen Fliegen, Kriebelmücken, Bremsen, Zecken usw. Die Werbung verspricht einem viel, aber wirklich etwas auch auf längere Zeit überzeugendes hatte ich bisher nicht gefunden. Letztes Jahr bin ich dabei bereits auf Kokosöl gestoßen und nun haben wir es endlich selbst testen können:
Kokosöl wird bei genauerer Recherche von einigen fast als Allheilmittel gelobt, sowas macht mich immer erstmal skeptisch. Nicht nur im Pferdebereich, auch für Hunde und Katzen wird es zum Schutz vor Zecken empfohlen. Zudem kochen und backen die Menschen damit, cremen sich ein, putzen sich die Zähne und vieles mehr. Eine innere Anwendung gegen Würmer wird ebenfalls empfohlen. Darauf möchte ich hier nicht weiter eingehen, ich habe mich erstmal nur mit der äußeren Anwendung am Pferd etwas genauer beschäftigt.

Kokosöl

Weiterlesen…