Gelesen: Im Kreis der Herde

Heute möchte ich euch das Buch „Im Kreis der Herde – von wilden Pferden lernen“ von Mark Lubetzki° vorstellen, das mir netterweise vom Kosmos-Verlag zur Verfügung gestellt wurde.

Herde

Ich hatte mich schon lange auf das Buch gefreut. Zum einen, weil ich das Thema super spannend finde und meine kleine Herde tagtäglich beobachte und Vergleiche zu wilden Pferden total interessant finde. Zum anderen, weil ich die bisherigen Arbeiten von Mark Lubetzki alle total faszinierend fand.

In seinem Buch berichtet er von seinen Expeditionen in Bosnien, wie er Teil der Wildpferde-Herden aus Exmoorponys und Koniks werden durfte, und welche spannenden Beobachtungen er innerhalb der Herden machte.

Herde

Die Kommunikation der Pferde , sowohl unter Individuen der selben Gruppe, als auch zwischen verschiedenen Herden findet sehr klar und gleichzeitig viel ruhiger als ich es vermutet hätte statt. Es gibt klare Aufgabenverteilungen, aber trotzdem herrscht ein geradezu fürsorgliches und freundschaftliches Miteinander, beispielsweise auch von Vater zu Sohn.

In diesem Buch wird mit einigen Mythen aufgeräumt, von erbitterten Hengstkämpfen und dem frühen Vertreiben der eigenen Söhne zum Beispiel. Marc Lubetzki nimmt einen mit auf seine Expeditionen und schafft es dabei, auf gelassene Art und Weise sehr viel Wissen zu vermitteln, ohne dabei mit erhobenem Zeigefinger aufklären zu wollen.

Herde

Darüber hinaus ist das Buch voller wundervoller Bilder der verschiedenen Wildpferde, die allein das Buch zu einem tollen Bildband machen! Denn obwohl die Bilder alle nicht gestellt, sondern im Kreis der Herde aufgenommen sind, ist die Qualität super und es macht einfach Freude, sie anzuschauen.

Für mich war auch der Abschnitt über die Futteraufnahme sehr interessant. Ich möchte meine Ponys so naturnah wie möglich ernähren und bin immer auf der Suche nach neuen Erkenntnissen zu diesem Thema. Das Kapitel „Lunchtime – Die Speisekarte der Pferde“ geht hierauf sehr detailliert ein.

Herde

Für mich ist das Buch „Im Kreis der Herde”° eine absolute Empfehlung für jeden Pferdemenschen, besonders wenn man bemüht ist, seine Pferde möglichst naturnah zu halten und außerdem die Dynamik der eigenen kleinen Herde noch besser verstehen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.