Alltagsgeschehen

IMG_0913

Wir haben den Feiertag heute ganz entspannt verbracht. Heute Morgen war das Wetter noch trocken und so habe ich mir Merlin geschnappt und unseren neuen Equizaum beim Longieren getestet. Was soll ich sagen? Wir sind begeistert! Wir haben mit ein bisschen Handarbeit zum Lockern im Schritt angefangen, einige Seitengänge abgefragt und dann weiter an der Longe gemacht. Der Zaum sitzt sehr stabil dabei, wir haben die Variante mit Nasenbogen im Einsatz und der Zaum wurde von mir zwar fest verschlossen, aber nur so eng, dass Merlin noch problemlos kauen kann.

Equizaum Alltagsgeschehen

Weiterlesen…

Winterblues und Dunkelheit

unbenannt-1

Es wird verdammt früh dunkel in letzter Zeit. Und es ist so unglaublich kalt draußen. Und nass. Wenn doch wenigstens der Wind nicht wäre! Letztes Jahr war es nicht so matschig überall. Ich kann mich auch nicht erinnern, dass ich letztes Jahr so oft kleine plüschige Matschkugeln mit Ohren vorgefunden habe. Da konnte ich viel besser mit den Ponys arbeiten und war nicht über die Hälfte der Zeit nur mit dem Abkratzen des eingetrockneten Matschs beschäftigt. Ich bin mir sicher!

 Winterblues Matschponys

Weiterlesen…

Minimalismus im Stall

6286t

Schon länger knabbere ich an einer Idee, von der ich euch nun doch endlich erzählen will: Es geht um Minimalismus. Die Idee bezieht sich nicht nur auf mein „Pferdeleben“, sondern auf mein gesamtes Leben, mehr sogar noch auf die anderen Bereiche meines Lebens. Aber eben auch in und um den Stall.

Ganz grundsätzlich steht hinter der Idee der schöne Satz: „Sammle Erlebnisse, nicht Gegenstände“. Mein Wunsch nach mehr Minimalismus ist also in erster Linie ein materieller. Wie viele Gegenstände benötige und benutze ich tatsächlich?

Minimalismus Pferd

Weiterlesen…