Seilzaum für Merlin

Ich habe Merlin ein neues Zaumzeug gebastelt. Diesmal sollte es etwas „natürliches“ werden, daher kam nur naturfarbenes Seil zum Einsatz.

Seilzaum

Die 6mm dicke naturfarbene Kordel bildet die Basis des Zaumzeugs. Das Gebiss wird mit Hilfe eines Diamantknotens jeweils eingeschlauft, auf die gleiche Art wird auch der Kehlriemen geschlossen.

Seilzaum

Die einzelnen Stellen habe ich zuerst mit stabilem Garn miteinander vernäht und danach mit dunkelbrauner gewachster Baumwollschnur umwickelt.

Seilzaum

Der Stirnriemen trägt in der Mitte einen kleinen Zierknoten.

Seilzaum

Der Zaum ist auf diese Art nun nicht verstellbar, ich habe ihn genau auf Merlins Kopf angepasst. Würde man aber mehrere Schlaufen übereinander für die Diamantknoten einfügen wäre er auch mit verschiedenen Gebissen beispielsweise nutzbar.

Seilzaum

Wie findet ihr ihn?

7 Gedanken zu “Seilzaum für Merlin

  1. Liebe Linne,was für ein schönes Teil für ein außergewöhnliches Pony!!!!
    So etwas versuche ich auch mal 😉

  2. Total hübsch =)
    Ich hab auch ein Fjordi und finde die Farbkombi “Beige auf Beige” einfach am natürlichsten.
    Das sieht fast aus, wie ganz ohne Zaum =)

  3. Hi! Der Zaum gefällt mir richtig gut (: würd den ganz gerne nach’basteln’, deshalb würd mich interessieren was für ein Seil du benutzt hast und ob das nicht zu grob im Genick ist?
    LG Hanna

    • Hey!
      Ich habe dazu 6mm dickes, weiches PP-Seil genommen. Es fasst sich ganz angenehm an, aber wenn ich den Zaum im Alltag nutzen wollen würde, käme bei mir noch ein Genickpolster zur Sicherheit drunter denke ich. =)
      LG

  4. Hey 🙂

    Kann man sowas auch beidir “bestellen”?

    Liebe Grüße Emma 🙂

  5. Ich finde ihn echt toll! Könntest du vielleicht einmal einen Blogeintrag machen, indem du die Schritte und Knoten noch einmal genau zeigst, da ich das so noch nicht wirklich verstanden habe…
    lg 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.