Weihnachts-Cookies fürs Pferd

IMG_1473

Weihnachten steht vor der Tür und plötzlich fangen wir alle an, fleißig in der Küche zu stehen und zu backen. Ich glaube das ganze Jahr über wird nicht so viel gebacken, wie in der Woche vor Weihnachten. Was wäre da naheliegender für uns Pferdemenschen, als auch dem Pferd ein paar Plätzchen zu backen?

Daher gibt es nun mein Weihnachts-Cookies-Rezept für euch:

rezept

Weiterlesen…

DIY Alltagsschabracke

IMG_8487titl

Vor einiger Zeit konnte ich ziemlich günstig eine ganz schlichte Mattes Schabracke erstehen. Ohne Lammfell, aber im Eurofit Schnitt, welchen ich sehr gerne an Merlin mag. Es ist etwas mehr Stoff als eine Satteldecke, aber nicht so wuchtig wie eine Schabracke. Besonders wenn es warm ist, schwitzt Merlin nicht so stark darunter. Von der Form ist es eine VSD Schabracke, das passt bei unserem merkwürdig nach vorne laufenden Sattelblatt prima.

IMG_3340

Weiterlesen…

DIY Stirnriemen

IMG_3747t

Am schönsten ist es doch, wenn es individuell und selbstgemacht ist, aber nicht selbstgemacht aussieht! Für solche zuverlässigen Ergebnisse eignen sich die Leder-Rohlinge vom Horsefashionshop. Man kauft das gewünschte Produkte als Rohling, zum Beispiel einen Stirnriemen, ein Lederhalfter, ein Lederarmband, ein Hundehalsband oder ähnliches und füllt die Aussparung dann ganz nach den eigenen Wünschen mit Strasssteinen oder Halbperlen.

IMG_3738

Weiterlesen…

Leckerlis selber backen

IMG_9000

Manchmal möchte man seinem Pferd gerne eine kleine Aufmerksamkeit zubereiten, zum Beispiel Leckerlis. Einen tollen Artikel zum Thema Futterlob findest du bei der Pferdeflüsterei. Im Internet findet man dazu zahlreiche Rezepte, viele enthalten aber leider auch sehr ungesunde Zutaten wie Zucker, Melasse, Weizen, Weißmehl… Ich beschränke mich hier deshalb auf eine einzige, für Pferde gut verwertbare Zutat: Haferflocken!

Haferflocken sind hydrothermisch aufgeschlossene Haferkörner, sie sind für das Pferd gut zu verdauen und liefern ihm Energie. Dies sollte man bei der Tagesration berücksichtigen und das Futter entsprechend reduzieren, wenn man die Leckerlis verfüttert hat. Grundsätzlich sollten Leckerlis natürlich immer nur sparsam und gezielt eingesetzt werden.

IMG_5359

Weiterlesen…