DIY Reflexset für die Ponys

Die Idee Reflexartikel für die Ponys selbst zu machen steht schon ganz lange auf meiner Liste. Ich finde, es gehört wirklich zu jeder guten Grundausstattung dazu, sofern man mit den Pferden ab der Dämmerung noch den Hof verlässt. Denn nicht nur im Straßenverkehr ist eine gute Sichtbarkeit unheimlich wichtig, sondern auch in Feld, Wald und Wiese. Auch hier trifft man immer wieder Fußgänger, Hundemenschen, Fahrradfahrer oder landwirtschaftlichen Verkehr und sollte daher genauso viel Wert auf Reflexartikel und Beleuchtung legen.

Reflexset DIY

Reflexset DIY

Nun habe ich es endlich geschafft und einen ersten Teil genäht. Entstanden sind jeweils eine dünne Fleecedecke und ein passendes Nylonhalfter mit Reflexelementen. Ein Set in groß und eines in klein. Zum Glück haben die beiden Minis und die beiden „großen“ jeweils so ähnliche Größen, dass sie sich die Sachen teilen können.

Reflexset DIY

Reflexset DIY

Die Decke ist nach der Anleitung für eine selbstgenähte Abschwitzdecke entstanden. Allerdings habe ich mir viel Arbeit gespart und die Decke nicht eingefasst. So habe ich eine ganz leichte Decke erhalten, die auch im Sommer gut verwendet werden kann. Dank dem dünnen Fleecematerial, ich habe wieder günstige Fleecedecken verarbeitet, sind die Decken so das ganze Jahr über nutzbar und gleichzeitig etwas wasserabweisend, leiten Schweiß aber nach außen.

Reflexset DIY

Reflexset DIY

Reflexset DIY

Als Wiederristpolster habe ich diesmal einen schönen melierten Softshell verwendet. An Brust und den hinteren Seiten wurden breite Reflexbänder angenäht. So sind die Pferde deutlich besser sichtbar, werden aber nicht durch eine dicke, raschelnde Decke gestört.

Reflexset DIY

Reflexset DIY

Für die Halfter habe ich wieder günstige Nylonhalfter als Basis genutzt, sie könnten aber auch komplett selbst genäht werden. Darauf kamen dann an Nasen- und Backenriemen schmalere Reflexbänder und zusätzlich habe ich Nasen- und Genickriemen wieder mit Softshell unterlegt.

Reflexset DIY

Reflexset DIY

Damit haben wir nun in Kombi mit den Lichtern die ich bereits hatte eine ganz gute Basis für Ausflüge in der Dunkelheit. Ich möchte aber gerne weitere Sachen nähen, wie zum Beispiel Zügelüberzüge, die wir dann auch beim Fahren nutzen könnten und eine Art „Überwurf“, den man unter den Longiergurt oder Sattel legen kann, sowie Manschetten für die Beine und vielleicht etwas für mich als Menschen… Man muss dann ja nicht immer alles nutzen, sondern kann nach Bedarf und Vorhaben das richtige Equipment auswählen.

Reflexset DIY

Reflexset DIY

Habt ihr noch weitere wichtige Ideen, wie eine Reflexausstattung unbedingt braucht? Möchtet ihr ein Update, wenn ich weitere Reflexartikel erstellt habe?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.