DIY-FRIDAY: Flechten für Pferde

Flechten für Pferde und die Herstellung von eigenem Pferdezubehör aus Flechtschnüren macht nicht nur Spaß und ist leicht zu erlernen, sondern ermöglicht es dir auch, eine Maßanfertigung in Passform, Größe und Farben für dein Pferd selbst zu machen! Alles was du zum Einsteig wissen musst und ganz viele Schritt für Schritt Anleitungen zum Thema erfährst du in diesem Beitrag:

Flechten Pferd

Schnüre werden in verschiedensten Materialien angeboten. Ich verwende vor allem PP- (Polypropylen) und PPM- (Polypropylen Multifil) Schnüre. Sie sind wetterfest, formstabil, langlebig, sehr leicht und können bei 30°C in der Waschmaschine gewaschen werden.

Die Flechttechniken können aber zum Beispiel auch mit Baumwollschnur nachgearbeitet werden. Diese kann sogar eingefärbt werden, kann beim Waschen aber eingehen! Paracord-Seil eignet sich ebenfalls, es ist sehr robust und in vielen Farben erhältlich, allerdings etwas teurer als PPM-Seile.

Die Stärke der Schnur hängt in erster Linie vom gewünschten Ergebnis ab. In den meisten Fällen haben sich 4-5mm Durchmesser als sehr praktisch erwiesen. Bei einem 12-fach geflochtenen Strick oder einer Halfterumflechtung reichen dagegen 3mm Stärke, da das Geflochtene sonst zu dick wird. Ein Knotenhalfter hingegen benötigt wenigstens 6mm dicke Schnur, sonst ist es zu schmal für einen Pferdekopf. Für größere Pferde kann hierzu auch 7-8mm dickes Seil verwendet werden.

Bei der Wahl geeigneter Schnur sollte auch die Reißfestigkeit beachtet werden. Zwar werden die Schnüre durch das Verflechten noch stabiler, aber die vom Hersteller angegebene Reißfestigkeit sollte besonders bei Stricken oder Zügeln, also Teilen mit Belastung, immer ausreichend hoch gewählt werden, damit das Zubehör in Gefahrensituationen nicht reißt.

Basiswissen zum Flechten

Schneiden

Flechten Pferd

Die Schnüre können mit einer größeren Schere zugeschnitten werden. Die Enden sollten durch Abflammen gegen Ausfransen, Aufribbeln oder Aufgehen gesichert werden. Mithilfe eines Feuerzeugs wird dabei das Ende kurz erwärmt und dann vorsichtig zusammen gedrückt. Achtung: bei Baumwollschnur und anderen Naturmaterialen funktioniert das nicht!

Flechten Pferd

Pflege

Die PP- und PPM-Schnüre können bei 30°C in der Waschmaschine gewaschen werden. Das Geflochtene hierzu am Besten in einen Baumwollbeutel stecken, damit es geschützt ist und eventuell eingeflochtene Metallteile nicht die Waschmaschine beschädigen.

Materialmengen

Flechten Pferd

Grundsätzlich wird sehr viel Schnur benötigt. Daher lieber zu viel kaufen und erstmal großzügig zuschneiden, denn die Schnüre zu kürzen, wenn die gewünschte Flechtlänge erreicht ist, funktioniert problemlos! Bei einfacheren Flechtmustern wird mindestens ein Drittel Materialzugabe zur gewünschten Endlänge benötigt. Das wären bei 3m Zügeln demnach 4m pro Seil. Allerdings verbraucht das Einknüpfen der Metallbeschläge, ein festes Ende oder eine Umwicklung nochmals reichlich Material, weshalb ich in diesem Fall jeweils 5m empfehle.

Beim Umflechten von Zubehör wird nochmal deutlich mehr Seil benötigt, das 8-10fache der gewünschten Länge ist hier oft nötig. Zur Orientierung für die benötigte Materialmenge sind in unseren Anleitungen die Materialmengen und -größen für ein durchschnittliches Warmblutpferd angegeben. Je nach Größe des eigenen Pferdes kann dann entsprechend mehr oder weniger, dickeres oder dünneres Material verwendet werden.

Flechten Pferd

Verschiedene Techniken beim Flechten

3-fach flaches Flechten

Flechten Pferd

Die einfachste Variante des Flechtens kennt wohl jeder. Die Seile werden im Wechsel von rechts und links über die Mitte gelegt, so dass ein Zopf entsteht. Dabei können auch doppelte Seile genutzt werden, um ein breiteres Ergebnis zu erzielen. Je nach späterer Verwendung des Flechtstücks eignen sich ganz dünne Schnüre und Seile für Zierelemente, bis hin zu 5 mm dickem PP-Seil für Zügel und ähnliches.

4-fach flaches Flechten

Flechten Pferd

Etwas komplizierter wird es schon beim 4-fachen flachen Flechten. Hierbei werden die Schnüre wieder im Wechsel rechts und links über die Schnur neben ihnen und dann unter der nächsten Schnur hindurchgeführt. So entsteht ein sehr stabiles gewebtes Flechtmuster. Mit dieser Technik des Webens können auch deutlich mehr Schnüre zu einem Band verwebt werden. So entstehen Zöpfe in Wunschbreite, die dabei flach bleiben. Diese Technik eignet sich sowohl für Zierelemente, als auch für Zügel und Trensenteile aller Art.

Rundes Flechten

Flechten Pferd

Zum runden Flechten werden mindestens vier Seile benötigt. Es kann auch mit deutlich mehr Strängen geflochten werden. Wichtig dabei ist, dass immer eine gerade Anzahl von Schnüren verwendet wird. Die Seile werden gleichmäßig auf zwei Seiten aufgeteilt und dann im Wechsel von rechts und links unter den anderen Seilen hindurchgeführt. Jeweils mittig zwischen den Seilen der anderen Seite das Seil wieder hervorholen und zurück zu seiner ursprünglichen Seite legen. Je nach Anzahl der verwendeten Seile wird die Flechtung so über ein bis vier Schnüre geführt. Diese Technik eignet sich, je nach Anzahl und Dicke der verwendeten Schnüre, für zahlreiche Projekte wie z.B. Kehlriemen, Führstricke, Zügel, …

Flechten Pferd

Umflechten

Flechten Pferd

Zum Umflechten von Riemen oder Seilen gibt es verschiedenste Techniken. So entsteht z.B. durch das gleichmäßige Umschlaufen eine flache Umflechtung mit hübschem Zopfmuster auf der Oberseite. Diese Technik eignet sich vor allem für das Umflechten von flachen Riemen. Die doppelten Seile eines Knotenhalfter-Nasenriemens können dagegen auch schick umwickelt werden. Auch mit der beschriebenen Technik des Rundflechtens können schöne Effekte erzielt werden, z.B. für ein Sidepull.

Flechten Pferd

Verbinden und Verschnallen

Um die Flechtstücke später stabil verbinden zu können, gibt es unterschiedliche Vorgehensweisen. So kann z.B. ein kurzes Seil durch mehrere Lagen eines Flechtstücks geführt werden und mit einem Knoten diese stabil verbinden. Diese Technik eignet sich beispielsweise für die Schlaufen eines Stirnriemens. Zwei Flechtstücke können aber auch durch ein kurzes gemeinsames Verflechten und anschließende Umwicklung mit einem der Seile hübsch verbunden werden.

Flechten Pferd

Flechten Pferd

Um Flechtstücke später verstellen oder öffnen zu können, werden Schnallen, Ringe oder Karabiner mit eingeflochten. Dazu werden die Metallteile entweder mittig in den Seilen platziert eingeflochten oder es werden mindestens 10 cm um das Metallteil gelegt und so doppelt verflochten. Sollten Metallteile am Ende eines Flechtstücks eingebaut werden, empfiehlt es sich mithilfe einer flachen Zange die einzelnen Stränge wieder einige Zentimeter zurück durch das Geflochtene zu führen. Schiffchenschnallen sind die einfachste Möglichkeit, können allerdings nur bei flachen Flechtungen verwendet werden. Sie werden nicht fest eingeflochten, sondern können durch ihren langen Dorn einfach an der gewünschten Stelle platziert werden.

Flechten Pferd

Flechten Pferd

Flechten Pferd

BioThane und Leder

Flechten für Pferde macht unheimlich viel Spaß und sieht super aus! Manche Sachen lassen sich mit Geflochtenem aber einfach nicht so gut umsetzen oder sehen schnell „zu bunt“ aus. Daher lohnt sich ein Blick auf BioThane und Leder.

Beta-BioThane gleicht echtem Leder durch seine matte Struktur und hat eine ähnliche Haptik wie Lederriemen. Im Gegensatz zu Leder ist es aber viel langlebiger und haltbarer. Auch die Pflege ist weniger Arbeit, es muss nicht geölt oder gefettet werden. Sollte es dreckig oder verschwitzt sein, wird es mit einem Schwamm oder Tuch und warmem Wasser abgewaschen.

Es lässt sich hervorragend mit Flechtartikeln kombinieren und kann mithilfe von Lochzange und Buchschrauben unkompliziert und schnell miteinander verbunden werden. Auf diese Weise können zum Beispiel Genickriemen oder Enden für Zügel oder Stirnriemen entstehen.

Ganz ähnlich können auch Lederriemen verwendet werden, sie sind allerdings etwas pflegeintensiver und nur in kleinerer Farbauswahl erhältlich.

Flechten Pferd

Du willst auch loslegen und Flechtzubehör für dein Pferd selbst machen? Mit unserem Buch “equip yourself: Flechtzubehör für Pferde selber machen” gelingt dir der Einstieg problemlos. Über 20 verschiedene DIY-Projekte rund ums Pferd werden Schritt für Schritt mit zahlreichen Bildern erklärt und können so auch von Anfänger gut nachgearbeitet werden.

Alle Infos rund ums Flechten und Basistechniken haben wir dir auch nochmal in diesem Freebook zusammengefasst! Du kannst es einfach direkt als kostenloses eBook im PDF-Format herunterladen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.